Friedensfilm zum Weltfriedenstag – Eine Veranstaltung des Weltfriedensdienst

Filmszene aus dem Film la buena vida - das gute LebenDas Dorf Tamaquito liegt in den Wäldern im Norden Kolumbiens. Der nahegelegene Fluss gibt den Menschen alles, was sie zum „guten Leben“ brauchen. Doch das Dorf soll dem weltgrößten Steinkohletagebau „El-Cerrejón“ weichen. Die Konzernvertreter versprechen den Bewohnern ein „besseres Leben“ in modernen Häusern mit Zugang zu Elektrizität, Wasser und Verdienstmöglichkeiten. Werden sie ihre Versprechen halten? Und lohnt es sich, das gute Leben gegen ein besseres Leben einzutauschen?

 

Ein Mitarbeiter des Weltfriedensdienst gibt einen Einblick in die Arbeit der Organisation. Wir unterstützen Initiativen in Afrika, Asien und Lateinamerika bei der Durchsetzung des Rechts auf Wasser.

Wann: Am 20.09.2017, 19 Uhr

Wo: Im Moviemento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin

Mit anschließender Diskussion und Get Together in der Film-Lounge. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

18.09.2017

Gepostet in: Aktuelles, Wasser verbindet uns

Spendenformular

FundraisingBox Logo

×
Spendenwidget

×

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Informationen über die Arbeit des Weltfriedensdienst e.V.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.