Das Mitgliedermagazin Querbrief

Der Querbrief liefert wichtige Beiträge zu aktuellen entwicklungspolitischen Debatten und berichtet über die Projektarbeit des WFD. Regelmäßig greift der Querbrief konkrete Ereignisse in den Projektländern auf, gibt ein Bild über den Alltag von Menschen aus dem Süden, über die Aktivitäten und Kampagnen des Weltfriedensdienst.

Querbrief Nr. 3 /2016 – Jahresbericht 2015/2016

Querbrief Nr. 2/2016 – Wir tun was!

Querbrief Nr. 1/2016 – Burundi – Mediation im Pulverdampf

Querbrief Nr. 4/2015 – Perspektiven entwickeln – Fluchtursachen bekämpfen

Querbrief Nr. 3/2015 – Jahresbericht 2014/2015

Querbrief Nr. 2/2015 – Frauen kämpfen für den Frieden

Querbrief Nr. 1/2015 – Traumata überwinden – Handlungsfähig werden

Querbrief Nr. 4/2014 – Friedensarbeit in Zeiten der Kriege

Querbrief Nr. 3/2014 – Jahresbericht 2013

Querbrief Nr. 2/2014 – Versöhnung über Gräbern

Querbrief Nr. 1/2014 – Südafrika ohne Mandela

Querbrief Nr. 4/2013 – Gewalt mindern

Querbrief Nr. 3/2013 – Jahresbericht 2012/13

Querbrief Nr. 2/2013 – Vom Hasen im Mond

Querbrief Nr. 1/2013 – Steps for the Future

Querbrief Nr. 4/2012 – Global Generation

Querbrief Nr. 3/2012 – Jahresbericht 2011/12

Querbrief Nr. 2/2012 – Klimaschutz ganz nebenbei

Querbrief Nr. 1/2012 – Frieden braucht Nahrung

Querbrief Nr. 4/2011 – Umbrüche – Wenden nicht winden

Querbrief Nr. 3/2011 – Facettenreich – Die Arbeit des Weltfriedensdienstes 2010

Querbrief Nr. 2/2011 – Medien – Machtmittel der Machtlosen

Querbrief Nr. 1/2011 – Militarisiert oder Zivilisiert?

Querbrief Nr. 4/2010 – ALTE GESTALTEN

Querbrief Nr. 3/2010 – Jubiläumsjahr 2009, enthält den Finanz- und Rechenschaftsbericht des WFD 2009

Querbrief Nr. 2/2010 – Gewaltfreiheit

Querbrief Nr. 1/2010 – Systemfehler – Im Jahre drei der Finanzkrise

Querbrief Nr. 4/2009 – 50 Jahre jung – der Weltfriedensdienst

Querbrief Nr. 3/2009 – Wer sich im Süden engagiert, kann im Norden nicht schweigen

Querbrief Nr. 2/2009 – Ziviler Friedensdienst

Querbrief Nr. 1/2009 – Wie alles begann – 50 Jahre Weltfriedensdienst

Querbrief Nr. 4/2008 – Ländliche Entwicklung

Querbrief Nr. 3/2008 – Frieden lernen

Querbrief Nr. 2/2008 – HIV/AIDS

Querbrief Nr. 1/2008 – Zivilgesellschaft

Querbrief Nr 4. 2007 – Kritische Töne

Querbrief Nr. 3/2007 – Nachwuchs

Querbrief Nr. 2/2007 – Nachhaltigkeit

Querbrief Nr. 1/2007 – Der Gipfel

Querbrief Nr. 4/2006 – Globales Lernen

Querbrief Nr. 3/2006 – Kooperieren, Helfen, Beraten

Querbrief Nr. 2/2006 – Die vergessene Generation

Querbrief Nr. 1/2006 – Sport und Entwicklung

Querbrief Nr. 4/2005 – Menschenrecht Wohnen

Querbrief Nr. 3/2005 – Ziviler Friedensdienst

Querbrief Nr. 2/2005 – Millenniumsziele

Querbrief Nr. 1/2005 – Mosambik

Querbrief Nr. 3/2004 – Mission Frieden

Querbrief Nr. 2/2004 – Bildung

Querbrief Nr. 1/2004 – Südafrika

Querbrief Nr. 3/2003 – Kindersoldaten

Querbrief Nr. 2/2003 – Westafrika

Querbrief Nr. 1/2003 – Den Frieden stärken

Querbrief Nr. 3/2002 – NEPAD – Chance für Afrika?

Querbrief Nr. 2/2002 – HIV/AIDS

Querbrief Nr. 2/2001 – FrauenMenschenRechte

Querbrief Nr. 1/2001 – Projektentwicklungen

Querbrief Nr. 3/2000 -Ziviler Friedensdienst

Das Mitgliedermagazin Querbrief

Der Querbrief liefert wichtige Beiträge zu aktuellen entwicklungspolitischen Debatten und berichtet über die Projektarbeit des WFD. Regelmäßig greift der Querbrief konkrete Ereignisse in den Projektländern auf, gibt ein Bild über den Alltag von Menschen aus dem Süden, über die Aktivitäten und Kampagnen des Weltfriedensdienst.

Querbrief Nr. 3 /2016 – Jahresbericht 2015/2016

Querbrief Nr. 2/2016 – Wir tun was!

Querbrief Nr. 1/2016 – Burundi – Mediation im Pulverdampf

Querbrief Nr. 4/2015 – Perspektiven entwickeln – Fluchtursachen bekämpfen

Querbrief Nr. 3/2015 – Jahresbericht 2014/2015

Querbrief Nr. 2/2015 – Frauen kämpfen für den Frieden

Querbrief Nr. 1/2015 – Traumata überwinden – Handlungsfähig werden

Querbrief Nr. 4/2014 – Friedensarbeit in Zeiten der Kriege

Querbrief Nr. 3/2014 – Jahresbericht 2013

Querbrief Nr. 2/2014 – Versöhnung über Gräbern

Querbrief Nr. 1/2014 – Südafrika ohne Mandela

Querbrief Nr. 4/2013 – Gewalt mindern

Querbrief Nr. 3/2013 – Jahresbericht 2012/13

Querbrief Nr. 2/2013 – Vom Hasen im Mond

Querbrief Nr. 1/2013 – Steps for the Future

Querbrief Nr. 4/2012 – Global Generation

Querbrief Nr. 3/2012 – Jahresbericht 2011/12

Querbrief Nr. 2/2012 – Klimaschutz ganz nebenbei

Querbrief Nr. 1/2012 – Frieden braucht Nahrung

Querbrief Nr. 4/2011 – Umbrüche – Wenden nicht winden

Querbrief Nr. 3/2011 – Facettenreich – Die Arbeit des Weltfriedensdienstes 2010

Querbrief Nr. 2/2011 – Medien – Machtmittel der Machtlosen

Querbrief Nr. 1/2011 – Militarisiert oder Zivilisiert?

Querbrief Nr. 4/2010 – ALTE GESTALTEN

Querbrief Nr. 3/2010 – Jubiläumsjahr 2009, enthält den Finanz- und Rechenschaftsbericht des WFD 2009

Querbrief Nr. 2/2010 – Gewaltfreiheit

Querbrief Nr. 1/2010 – Systemfehler – Im Jahre drei der Finanzkrise

Querbrief Nr. 4/2009 – 50 Jahre jung – der Weltfriedensdienst

Querbrief Nr. 3/2009 – Wer sich im Süden engagiert, kann im Norden nicht schweigen

Querbrief Nr. 2/2009 – Ziviler Friedensdienst

Querbrief Nr. 1/2009 – Wie alles begann – 50 Jahre Weltfriedensdienst

Querbrief Nr. 4/2008 – Ländliche Entwicklung

Querbrief Nr. 3/2008 – Frieden lernen

Querbrief Nr. 2/2008 – HIV/AIDS

Querbrief Nr. 1/2008 – Zivilgesellschaft

Querbrief Nr 4. 2007 – Kritische Töne

Querbrief Nr. 3/2007 – Nachwuchs

Querbrief Nr. 2/2007 – Nachhaltigkeit

Querbrief Nr. 1/2007 – Der Gipfel

Querbrief Nr. 4/2006 – Globales Lernen

Querbrief Nr. 3/2006 – Kooperieren, Helfen, Beraten

Querbrief Nr. 2/2006 – Die vergessene Generation

Querbrief Nr. 1/2006 – Sport und Entwicklung

Querbrief Nr. 4/2005 – Menschenrecht Wohnen

Querbrief Nr. 3/2005 – Ziviler Friedensdienst

Querbrief Nr. 2/2005 – Millenniumsziele

Querbrief Nr. 1/2005 – Mosambik

Querbrief Nr. 3/2004 – Mission Frieden

Querbrief Nr. 2/2004 – Bildung

Querbrief Nr. 1/2004 – Südafrika

Querbrief Nr. 3/2003 – Kindersoldaten

Querbrief Nr. 2/2003 – Westafrika

Querbrief Nr. 1/2003 – Den Frieden stärken

Querbrief Nr. 3/2002 – NEPAD – Chance für Afrika?

Querbrief Nr. 2/2002 – HIV/AIDS

Querbrief Nr. 2/2001 – FrauenMenschenRechte

Querbrief Nr. 1/2001 – Projektentwicklungen

Querbrief Nr. 3/2000 -Ziviler Friedensdienst

Themen: Wir tun was! Müll sammeln im Landwehrkanal, Straßenaktionen für sauberes Wasser – Action im wirklichen Leben statt „couch click“

Brücken bauen: ein neues Programm beim Weltfriedensdienst setzt auf Kommunikation statt Konfrontation

Interview: Wie funktioniert Kampagnen-Arbeit? Ein Gespräch mit der Kampaignerin Stefanie Hess

Sustainable Development Goals : Sich Ziele zu setzen hilft! Nach den Milleniumszielen, gibt es seit 2015 die SDG’s. Was hat sich verändert und welche Rolle spielt Deutschland dabei?

Und aktuelle Meldungen rund um den Weltfriedensdienst!

Hier downloaden

01.07.2016

Gepostet in: Das Mitgliedermagazin Querbrief

Schlagwörter: , , , ,

Das Mitgliedermagazin Querbrief

Der Querbrief liefert wichtige Beiträge zu aktuellen entwicklungspolitischen Debatten und berichtet über die Projektarbeit des WFD. Regelmäßig greift der Querbrief konkrete Ereignisse in den Projektländern auf, gibt ein Bild über den Alltag von Menschen aus dem Süden, über die Aktivitäten und Kampagnen des Weltfriedensdienst.

Querbrief Nr. 3 /2016 – Jahresbericht 2015/2016

Querbrief Nr. 2/2016 – Wir tun was!

Querbrief Nr. 1/2016 – Burundi – Mediation im Pulverdampf

Querbrief Nr. 4/2015 – Perspektiven entwickeln – Fluchtursachen bekämpfen

Querbrief Nr. 3/2015 – Jahresbericht 2014/2015

Querbrief Nr. 2/2015 – Frauen kämpfen für den Frieden

Querbrief Nr. 1/2015 – Traumata überwinden – Handlungsfähig werden

Querbrief Nr. 4/2014 – Friedensarbeit in Zeiten der Kriege

Querbrief Nr. 3/2014 – Jahresbericht 2013

Querbrief Nr. 2/2014 – Versöhnung über Gräbern

Querbrief Nr. 1/2014 – Südafrika ohne Mandela

Querbrief Nr. 4/2013 – Gewalt mindern

Querbrief Nr. 3/2013 – Jahresbericht 2012/13

Querbrief Nr. 2/2013 – Vom Hasen im Mond

Querbrief Nr. 1/2013 – Steps for the Future

Querbrief Nr. 4/2012 – Global Generation

Querbrief Nr. 3/2012 – Jahresbericht 2011/12

Querbrief Nr. 2/2012 – Klimaschutz ganz nebenbei

Querbrief Nr. 1/2012 – Frieden braucht Nahrung

Querbrief Nr. 4/2011 – Umbrüche – Wenden nicht winden

Querbrief Nr. 3/2011 – Facettenreich – Die Arbeit des Weltfriedensdienstes 2010

Querbrief Nr. 2/2011 – Medien – Machtmittel der Machtlosen

Querbrief Nr. 1/2011 – Militarisiert oder Zivilisiert?

Querbrief Nr. 4/2010 – ALTE GESTALTEN

Querbrief Nr. 3/2010 – Jubiläumsjahr 2009, enthält den Finanz- und Rechenschaftsbericht des WFD 2009

Querbrief Nr. 2/2010 – Gewaltfreiheit

Querbrief Nr. 1/2010 – Systemfehler – Im Jahre drei der Finanzkrise

Querbrief Nr. 4/2009 – 50 Jahre jung – der Weltfriedensdienst

Querbrief Nr. 3/2009 – Wer sich im Süden engagiert, kann im Norden nicht schweigen

Querbrief Nr. 2/2009 – Ziviler Friedensdienst

Querbrief Nr. 1/2009 – Wie alles begann – 50 Jahre Weltfriedensdienst

Querbrief Nr. 4/2008 – Ländliche Entwicklung

Querbrief Nr. 3/2008 – Frieden lernen

Querbrief Nr. 2/2008 – HIV/AIDS

Querbrief Nr. 1/2008 – Zivilgesellschaft

Querbrief Nr 4. 2007 – Kritische Töne

Querbrief Nr. 3/2007 – Nachwuchs

Querbrief Nr. 2/2007 – Nachhaltigkeit

Querbrief Nr. 1/2007 – Der Gipfel

Querbrief Nr. 4/2006 – Globales Lernen

Querbrief Nr. 3/2006 – Kooperieren, Helfen, Beraten

Querbrief Nr. 2/2006 – Die vergessene Generation

Querbrief Nr. 1/2006 – Sport und Entwicklung

Querbrief Nr. 4/2005 – Menschenrecht Wohnen

Querbrief Nr. 3/2005 – Ziviler Friedensdienst

Querbrief Nr. 2/2005 – Millenniumsziele

Querbrief Nr. 1/2005 – Mosambik

Querbrief Nr. 3/2004 – Mission Frieden

Querbrief Nr. 2/2004 – Bildung

Querbrief Nr. 1/2004 – Südafrika

Querbrief Nr. 3/2003 – Kindersoldaten

Querbrief Nr. 2/2003 – Westafrika

Querbrief Nr. 1/2003 – Den Frieden stärken

Querbrief Nr. 3/2002 – NEPAD – Chance für Afrika?

Querbrief Nr. 2/2002 – HIV/AIDS

Querbrief Nr. 2/2001 – FrauenMenschenRechte

Querbrief Nr. 1/2001 – Projektentwicklungen

Querbrief Nr. 3/2000 -Ziviler Friedensdienst

Themen: Burundi -wie lässt sich gewaltfrei in gewaltförmige Konflikten handeln? Entwicklungshelfer sind wirksam!

Themen:

QB 1/2016 TitelbildBurundi – Mediation in Gewaltkonflikten Was können Mediation und gewaltfreie Interventionen im Kontext gewaltsam ausgetragener Konflikte bewirken? Der WFD-Partner in Burundi, MIPAREC, berichtet.

Kooperanten arbeiten effektiv! Die Ergebnisse der Arbeit von 600 ehemaligen Entwicklungshelfern wurden wissenschaftlich untersucht. Ihre Wirksamkeit vor Ort, aber auch nach der Rückkehr hier bei uns, wurde bestätigt.

Gutes Tun und Geld verdienen – Tipps wie sich Geld für die gute Sache sammeln lässt.

Aktuelles rund um den Weltfriedensdienst!

Hier downloaden

15.03.2016

Gepostet in: Das Mitgliedermagazin Querbrief

Schlagwörter: , , ,

Spendenformular

FundraisingBox Logo

×
Spendenwidget

×