Freitag, 3. November 2017, 19:00 Uhr, Trinitatiskirche Berlin-Wilmersdorf

Namibia ist besonders stark von der AIDS-Epidemie betroffen. Vor allem Kinder haben dann kaum eine Zukunftsperspektive. Darauf möchten wir mit dem 15. VOICES-Konzert aufmerksam machen.

Chöre und Bands spielen Musik aus der ganzen Welt von Pop, Jazz und Musical bis zu klassischer Musik. Mit dabei sind das Brass-Collegium Berlin, Chor par Coer, Chorissimo, Fugatonale und Tontäter.

Konzerteinladung von Voices zugunsten von Katutura-Kinderprojekten

Karl-August-Platz (U7 Wilmersdorfer Straße)

Unsere Gäste können Handarbeiten aus Afrika kaufen und die Jugendgruppe der Gemeinde sorgt dafür, dass niemand hungrig bleiben muss. 

Eintritt 10 €, erm. 7 €

Kartentelefon: 030-536 433 54

Zum Hintergrund für unser Engagement: 

Namibia ist von der AIDS-Epidemie stark betroffen, die Infektionsrate liegt bei 20 Prozent. Wenn ein Kind seine Eltern verliert – dies betrifft nahezu 10 Prozent der gesamten Bevölkerung –  sind die Möglichkeiten der verbliebenen Familie oft schnell erschöpft. Manche Waisen sind ebenfalls mit HIV infiziert und brauchen deshalb noch dringender eine  Zukunftsperspektive. Hier können Berliner Musikliebhaber etwas bewirken: Der Erlös des Abends geht an die AIDS-Waisen in den Armenvierteln in der namibischen Hauptstadt Windhoek und in Swakopmund. Finanziert werden vor allem der Kindergarten- und Schulbesuch sowie die Verpflegung und schulische Ausstattung der Vorschul- und Schulkinder.  Schon 50 Cent pro Tag erlauben eine warme Mahlzeit für ein Kind. Mit 65 Euro wird der Schulbesuch für ein ganzes Jahr ermöglicht, einschließlich einer neuen Schuluniform und Büchern.

Seit vielen Jahren arbeitet VOICES mit dem Weltfriedensdienst e.V. erfolgreich zusammen. Der seit 1959 aktive Verein sorgt für eine professionelle Betreuung und Begleitung der Kinderprojekte in Namibia und leitet die Einnahmen des Konzertabends zweckgerichtet an diese weiter. Mehr Information über die Kinderprojekte in Namibia. Das Konzert wird von Freiwilligen organisiert und veranstaltet und die Musikerinnen und Musiker verzichten auf ihre Gage.

Kontakt:

Robert Matsuoka, VOICES-Koordinator (Telefon:  0179 478 6643; E-Mail: Robert.Matsuoka@gmx.de)

Carola Gast, Weltfriedensdienst e.V. (Telefon: 030 2539 9011, E-Mail: gast@weltfriedensdienst.de)

17.10.2017

Gepostet in: Aktuelles, Namibia: Katutura-Kinderprojekte

Spendenformular

FundraisingBox Logo

×
Spendenwidget

×

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Informationen über die Arbeit des Weltfriedensdienst e.V.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.