Buchpremiere der Autobiografie von Lutz Taufer am 19. Juni 2017

Die Autobiografie unseres Vorstandsmitglieds Lutz Taufer beschreibt ein Leben voller politischer, kultureller, moralischer und geografischer Grenzüberschreitungen. Ein fesselnder Beitrag zum Verständnis der RAF und der 68er-Linken, der quer liegt zu gängigen Klischees und vorgefertigten Standards.

Buchvorstellung:
19. Juni 2017, Montag, 19:30 Uhr,

„Vom Untergrund in die Favela“
Buchpremiere der Autobiografie von Lutz Taufer, Lesung und Diskussion mit dem Autor
Moderation: Anke Spiess und Theo Bruns
Es liest: Anselm Weidner
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin

Taufer, Lutz
Über Grenzen
Vom Untergrund in die Favela
ISBN 978-3-86241-457-4 |  288 Seiten | Paperback | 19,80 €

 

 

 

 

 

12.06.2017

Gepostet in: Aktuelles

Spendenformular

FundraisingBox Logo

×
Spendenwidget

×

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Informationen über die Arbeit des Weltfriedensdienst e.V.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.