Im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

Medienfachkraft zur Beratung unserer Partnerorganisation Adalah

Standort: Haifa/Israel

 

For English version, click here (PDF)

 

Adalah – The Legal Center for Arab Minority Rights in Israel ist eine 1996 gegründete unabhängige Menschenrechtsorganisation, die sich für die Rechte der palästinensischen Bürger*innen Israels einsetzt. Im Rahmen des gemeinsam mit ADALAH durchgeführten Projektes „Trainings for Peace & Human Rights“ sucht der Weltfriedensdienst eine ZFD-Fachkraft zur Beratung der Partnerorganisation in strategischer Kommunikation mit digitalen Medien. Die Medienfachkraft arbeitet im Projektteam von Adalah und bietet Beratung und Social MediaTrainings an.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung kreativer Social-Media-Marketingstrategien zur Erhöhung der Sichtbarkeit von Menschenrechtsfragen
  • Beratung im Einsatz von Social-Media-Kanälen wie Facebook, Twitter, Instagram, Telegram und YouTube und in der Anpassung von Inhalten an die verschiedenen Plattformen
  • Erstellung multimedialer digitaler Inhalte auf Social-Media-Plattformen, auf Grundlage der juristischen und internationalen Advocacy-Arbeit von Adalah
  • Mitarbeit in einem neuen Website-Entwicklungsteam zum effektiven Merging von Social-Media-Plattformen und Öffentlichkeitsarbeit
  • Monitoring, Analyse und Dokumentation der Nutzung der Social-Media-Outputs unter Verwendung von Tools wie Google Analytics und Facebook Insights sowie Beratung bei der Erhöhung der Reichweite
  • Training der Mitarbeitenden im Einsatz von Social Media

Das bringen Sie mit

  • Relevanter Studienabschluss im Bereich Medien/Informatik
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse (in Wort und Schrift), Hebräischkenntnisse von Vorteil
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Nutzung von Social-Media-Plattformen, insbesondere im Zusammenhang mit NRO oder politischen Einrichtungen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Kenntnisse in den Bereichen Online-Marketing, Werbung sowie Daten und digitale Analysen
  • Kreative Fähigkeiten in den Bereichen Grafikdesign, Video, Fotografie und Bildbearbeitung (z. B. Adobe Premiere Pro, Photoshop und Lightroom)
  • Kenntnisse in der zivilen Konfliktprävention und -lösung sowie in der Menschenrechtsarbeit
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  •   Kenntnisse des regionalen Kontextes und Arbeitserfahrung in der Region von Vorteil

Wir bieten Ihnen

  • Einen Entwicklungshelfer*innen-Vertrag für zwei Jahre mit umfassenden Sozialleistungen und Perspektive auf Verlängerung
  • Ein inhaltlich anspruchsvolles und interessantes Arbeitsfeld und einen gestaltbaren, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer lokalen Organisation
  • Eine Vorbereitungsphase in Deutschland (bis zu drei Monate) mit ergänzenden Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Die Möglichkeit zum Coaching / Supervision und Fortbildung während der Auslandstätigkeit
  • Unterstützung bei der beruflichen Reintegration nach der Auslandstätigkeit im Rahme der Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste e.V. (AGdD)

 

Vielfalt ist uns wichtig. Daher freuen wir uns über qualifizierte Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von Geschlecht, Konfession oder Herkunft. Aufgrund der Bestimmungen des deutschen Entwicklungshelfergesetzes (EhfG) können wir nur Bewerbungen von Bürger*innen der EU und der Schweiz berücksichtigen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse und Referenzen) in einem PDF-Dokument (max. 5 MB) unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit bis zum 23.01.2022 mit dem Betreff: „Bewerbung Medienfachkraft“ an auslandsbereich@weltfriedensdienst.de, und in Kopie an die zuständige Programmkoordinatorin für Palästina/Israel, Uli Schieszl: schieszl@weltfriedensdienst.de. Bitte geben Sie auch an, wie Sie von der Stellenausschreibung erfahren haben.

 

 

Weltfriedensdienst e.V.

Der Weltfriedensdienst arbeitet seit 1959 weltweit mit Partnern der lokalen Zivilgesellschaft für Frieden, Menschenrechte und nachhaltige Entwicklung. Solidarische Fachleute mit internationaler Erfahrung stärken unsere Kooperationen. Im Fokus steht dabei ein gewaltfreier und gerechter Umgang mit Ressourcen. Als einer der sieben anerkannten Entwicklungsdienste und Träger des Zivilen Friedensdienstes unterstützen wir eine basisnahe, kritische Entwicklungszusammenarbeit.

Unser Profil finden Sie hier. Weitere Informationen über den Weltfriedensdienst finden Sie hier:

JahresberichtInstagram | Facebook | Newsletter

 

 

10.12.2021

Gepostet in: Aktuelles, Stellenangebote