🔎 Suchen
☎ Kontakt ✉ Newsletter

Entwicklungen wie die Klimakrise, Wasserknappheit und hoher Ressourcenverbrauch betreffen uns alle – ganz akut oder schleichend. Welche kreativen und konkreten Wege müssen wir finden, um etwas zu verändern? Dazu haben wir Autor*innen aus westlichen und indigenen Kontexten gebeten, ihre Perspektiven auf unsere derzeitige Situation deutlich zu machen.

Prof. Dr. Ulrich von Weizsäcker teilt seine langjährige Einsicht in Möglichkeiten zum Umgang mit Ressourcenknappheit, Rob Hopkins berichtet über die Transition-Town-Bewegung und Hans Jörg Friedrich vom Weltfriedensdienst entwirft ein Leitbild von Ressourcengerechtigkeit in friedens- und entwicklungspolitischen Zusammenhängen. Diese und weitere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Themenheft KOMPASS Re:source – Zurück zur Quelle.

 

Wir laden Sie ein auf eine Reise durch die unterschiedlichen Perspektiven und Wissensquellen, aus denen die Autoren schöpfen. Wir wünschen viel Vergnügen mit der Lektüre des KOMPASS und freuen uns auf Diskussionen, die weiter führen.

Download: Lesen Sie hier die Online-Ausgabe als PDF (8 MB)

28.08.2019

Gepostet in: Aktuelles, Der KOMPASS - Das Themenheft des Weltfriedensdienst

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Informationen über die Arbeit des Weltfriedensdienst e.V.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.