Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in für Fundraising (m/w/d)

für 25 Std./Woche

 

Als Referent*in für Fundraising arbeiten Sie im fünfköpfigen Kommunikationsteam des Weltfriedensdienst e.V. Ihre wichtigste Aufgabe ist die Planung, Umsetzung und Weiterentwicklung unserer Spendenmailings (derzeit 3-6 pro Jahr). Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um unsere Spendeneinnahmen zu steigern und unseren Spender*innenstamm zu vergrößern. Ihr Ziel soll es sein, die Spendenakquise erfolgreich auszubauen und die längerfristige Bindung bestehender Spender*innen zu sichern. Für Ihre Arbeit ist ein enger Austausch mit den Teams für internationale Projektarbeit, Bildungsarbeit und Advocacy wichtig.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie koordinieren und gestalten unsere Spendenmailings: Planung, Umsetzung, Auswertung, Reporting und Weiterentwicklung unserer Spendenaufrufe über gängige Kommunikations-kanäle (Spendenbriefe, Newsletter, Landing Pages), inkl. der Steuerung von externen Dienstleistern wie Graphiker*innen, Druckereien, Lettershops.
  • Sie begleiten unsere Spendenaktionen: Sie betreuen die Initiator*innen von Spendenaktionen und erarbeiten die erforderlichen Materialien dafür (analog und digital).
  • Sie arbeiten bei einer jährlichen Spenden-Kampagne mit: Sie sind die Ansprechpartner*in für externe Kooperationspartner*innen und organisieren die Zuarbeit der erforderlichen Materialien (analog und digital).
  • Sie unterstützen das dreiköpfige Fundraising-Team: Sie führen in Abstimmung mit den beiden Kolleg*innen bedarfsweise Dank-, Bindungs- und Upgrade-Maßnahmen durch.

 

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium mit relevanter Fachausrichtung (z.B. Kommunikations- oder Medienwissenschaften, Marketing, Journalismus etc.) oder eine vergleichbare Berufsausbildung bzw. Berufserfahrung in Marketing oder Fundraising.
  • Sie haben mehrjährige Erfahrung und umfassende Kenntnisse im Bereich Direkt- und Multi-Channel-Marketing und bringen fundiertes Knowhow für zielgruppen-fokussierte Fundraising-Maßnahmen mit.
  • Sie haben ein sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift und besitzen die Fähigkeit, Menschen für unsere Arbeit zu begeistern.
  • Sie sind kreativ, verfügen über ein gesundes Maß an Eigeninitiative sowie hohes Verantwortungsbewusstsein.
  • Sie sind eine aufgeschlossene, engagierte und teamfähige Persönlichkeit.
  • Sie haben gute Kenntnisse in Englisch.
  • Sie haben Erfahrungen im Projektmanagement (Initiieren, Planen, Steuern, Kontrollieren, Abschließen) sind von Vorteil.

 

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich selbst stark einzubringen.
  • Gemeinsam mit motivierten und erfahrenen Kolleg*innen leisten Sie einen Beitrag zu Frieden, Menschenrechten und nachhaltiger Entwicklung.
  • Wir arbeiten mit dem Modell der kollegialen Führung. Jedes Team organisiert seine Aufgaben selbst. In jedem Team sind alle gleich entscheidungsberechtigt. So haben alle ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Entscheidungskompetenz und Kontrolle.
  • Wir legen Wert auf eine wertschätzende, empathische und kooperative Arbeitsatmosphäre. Unsere Kommunikation erfolgt auf allen Ebenen auf Augenhöhe.
  • Vergütung nach Haustarif analog Entgeltgruppe 11 TVöD Bund
  • Zuschuss zum Deutschland-Ticket und zu einer betrieblichen Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Fünf Kind-krank-Tage pro Jahr und Kind
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und flexible Arbeitsplatzwahl (mobiles Arbeiten, Büro)

 

Im Sommer 2024 ziehen wir in die Räume des Berlin Global Village nach Berlin-Neukölln.

 

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über qualifizierte Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von Geschlecht, Konfession oder Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Beschäftigung wird angestrebt, da diese Position eine feste Planstelle beinhaltet, die nicht projektfinanziert ist.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsproben) in einem PDF-Dokument (max. 5 MB) bis zum 07.04.2024 an bewerbungen@wfd.de. Bitte geben Sie auch an, wie Sie von der Stellenausschreibung erfahren haben. Mit Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Personalreferentin Nadine Schott unter schott@wfd.de oder Tel.: 030/253 990-16. Die Auswahlgespräche finden in der Kalenderwoche 16 in Berlin statt.

 

Hier finden Sie die Stellenausschreibung als PDF.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und hoffen, Sie bald in unserem Team begrüßen zu dürfen!

 

 

Der Weltfriedensdienst e. V. arbeitet seit 1959 weltweit mit Partnern der lokalen Zivilgesellschaft für Frieden, Menschenrechte und nachhaltige Entwicklung. Solidarische Fachleute mit internationaler Erfahrung stärken unsere Kooperationen. Im Fokus steht dabei ein gewaltfreier und gerechter Umgang mit Ressourcen. Als einer der sieben anerkannten Entwicklungsdienste und Träger des Zivilen Friedensdienstes unterstützen wir eine basisnahe, kritische Entwicklungszusammenarbeit.

 

Weitere Informationen über den Weltfriedensdienst finden Sie hier:

Profil | Jahresbericht | Instagram | Facebook | Newsletter

 

22.02.2024

Gepostet in: Aktuelles, Stellenangebote