🔎 Suchen
☎ Kontakt ✉ Newsletter

 

Für das ZFD-Programm in Palästina sucht der Weltfriedensdienst e.V. eine
Friedensfachkraft für die Beratung unserer Partnerorganisation
Defense for Children International (DCIP)
in Ramallah, Palästina

Job description in English (PDF)

Tätigkeitsbereich

Das Projekt wird von Defense for Children International – Palestine (DCIP) gemeinsam mit dem Weltfriedensdienst e.V. (WFD), im Rahmen des Programms Ziviler Friedensdienst (ZFD), durchgeführt.
DCIP ist die nationale Abteilung von Defense for Children International (DCI) in Palästina, einer im Jahr 1979 gegründeten weltweiten Kinderrechtsbewegung und Nichtregierungsorganisation. DCIP fördert und schützt die Rechte von Kindern in Übereinstimmung mit internationalen Standards. DCIP dokumentiert Vorfälle von Menschenrechtsverletzungen an Kindern und setzt sich auf internationaler und nationaler Ebene dafür ein, den Zugang zum Rechtssystem sowie den Schutz von Kindern zu fördern.

Die ZFD-Fachkraft soll zur Entwicklung einer Strategie für digitale Inhalte einer Journalismus- und Advocacy-Plattform bzgl. der Rechtssituation palästinensischer Kinder beitragen.

 

Ihre Aufgaben

  • Entwurf eines Strategieplans für digitale Advocacy auf verschiedenen Online-Plattformen
  • Abstimmung mit dem Dokumentationsteam des DCIP, Systematisierung und Nutzbarmachung von Rechercheergebnisse
  • Unterstützung bei der Auswahl und Betreuung eines wachsenden Teams freiberuflicher Videofilmer*innen und Fotograf*inne
  • Steuerung von Videoprojekt-Workflows und Produktionsplänen bis hin zur Postproduktio
  • Entwicklung einer Online-Strategie für digitale Advocacy-Inhalte, einschließlich der Entwicklung von äußerst präzisen und visuell überzeugenden Social Media Assets
  • Monitoring des Engagements auf den Online-Plattformen von DCIP, Evaluierung von Erfolgen und Wachstumsbereichen
  • Aufbau von Netzwerken und Partnerschaften mit lokalen und internationalen relevanten NGOs zum Thema Kinderrechte
  • Aufbau und Pflege von Mediennetzwerken zur stärkeren Verbreitung von DCIP-Theme
  • Beteiligung an der Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit des Weltfriedensdienst e.V. in Deutschland

Sie arbeiten mit den lokalen Mitarbeiter*innen der Partnerorganisation zusammen und stimmen allgemeine Fragen mit der Regionalkoordination des Weltfriedensdienst e.V. ab.

 

Ihr Profil

  • Bachelor-Abschluss in Medien, Film, Internationale Beziehungen, Journalismus oder einem anderen verwandten Bereich
  • Arbeitserfahrung in der Videobearbeitung (Adobe Premiere Pro und After Effects)
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Videografie, Fotografie und Schnitt, Multimedia-Produktion und visuelle Gestaltung (Fähigkeit zur Erstellung von Infografiken und Memes)
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Arabisch- oder Hebräischkenntnisse sowie Kenntnisse einer weiteren europäischen Verkehrssprache sind von Vorteil
  • Erfahrung mit Online Content Promotion, einschließlich Social Media, Digital Analytics, SEO
  • Bereitschaft zum flexiblen Arbeiten (gelegentlich auch an Abenden und Wochenenden) zur Sammlung von Filmmaterial an Drehtagen und zur Kommunikation mit internationalen Kolleg*innen
  • Kenntnisse in der zivilen Konfliktprävention und -lösung
  • Kenntnisse in Projektmanagement und Organisationsberatung sowie in Methoden der Qualitätssicherung – Monitoring und Evaluierung (M&E)
  • Praktische Erfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorzugsweise in interkulturellen Teams und im Ausland
  • Starke Analyse- und Terminmanagement-Fähigkeiten
  • Respektvolle und interkulturell sensible Haltung
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  • Kenntnisse des regionalen Kontextes und Arbeitserfahrung in der Region sind von Vorteil

 

Wir bieten

  • Einen ca. zweijährigen Entwicklungshelfer*innen-Vertrag mit umfassenden Sozialleistungen und Perspektive auf mögliche Verlängerung; Übersicht der Vertragsbedingungen unter:     weltfriedensdienst.de/wp-content/uploads/EH-Contract-Summary_2020.pdf
  • Ein inhaltlich anspruchsvolles und interessantes Arbeitsfeld und einen gestaltbaren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer lokalen Organisation
  • Eine Vorbereitungsphase im Inland (bis zu drei Monate) mit ergänzenden Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Engagierte und kompetente Kolleg*innen in der Partnerorganisation sowie in der Geschäftsstelle des Weltfriedensdienst e.V. in Berlin

 

Informationen über den Einsatzort

  • Arbeits- und Wohnort ist Ramallah
  • Heiße und trockene Sommer, kühle und regnerische Winter
  • Gute Gesundheitseinrichtungen, gute Einkaufs- und Erholungsmöglichkeiten
  • Internationaler Flughafen in Tel Aviv, gutes öffentliches Verkehrssystem vorhanden
  • Grund- und weiterführende Schulen (Englisch) verfügbar
  • Sicherheit: Die allgemeine Sicherheitslage ist angespannt, Anschluss an das Sicherheitssystem der deutschen Repräsentanz in Ramallah ist vorhanden, die Teilnahme an einem Sicherheitstraining während der Vorbereitung ist vorgesehen

Weitere Informationen zum Weltfriedensdienst e.V. und zum Programm des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) finden Sie unter weltfriedensdienst.de und unter ziviler-friedensdienst.org
Informationen zur Partnerorganisation finden Sie unter dci-palestine.org.

Der Weltfriedensdienst e.V. gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir laden insbesondere auch Menschen mit Migrationshintergrund ein, sich zu bewerben. Aufgrund der Bestimmungen des deutschen Entwicklungshelfergesetzes (EhfG) können wir nur Bewerbungen von Bürger*innen der EU und der Schweiz berücksichtigen.

Bitte mailen Sie Ihre elektronischen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse und Referenzen) zu einem PDF zusammengeführt (max. 5 MB) bis zum 21. Februar 2020 mit Betreff: „Bewerbung DCI/Palästina“ an: auslandsbereich@weltfriedensdienst.de, cc: schieszl@weltfriedensdienst.de.  Bitte geben Sie auch an, wie Sie von der Ausschreibung erfahren haben.

Die Ausschreibung können Sie hier als PDF downloaden.

Weltfriedensdienst e.V. | Am Borsigturm 9 | D-13507 Berlin

 

23.01.2020

Gepostet in: Aktuelles, Stellenangebote