🔎 Suchen
☎ Kontakt ✉ Newsletter

Aktuelles

Aktuelles

Wir bieten ab dem 9.9.2019 einen Praktikumsplatz im Bereich Spenderkommunikation & Projektpartnerschaften an.

(mehr …)

16.07.2019

Gepostet in: Aktuelles, Stellenangebote

Aktuelles

 

 

Der Weltfriedensdienst und 136 weitere zivilgesellschaftliche Organisationen fordern von der Bundesregierung einen entschiedenen Kurswechsel.

Im September werden die Staats- und Regierungschefs die Fortschritte bei der Umsetzung der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung und der 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) prüfen. Doch was hat die Bundesregierung seit der Verabschiedung der Agenda 2030 vor vier Jahren zur Erreichung dieser Ziele getan? Wir brauchen endlich konkrete politische Schritte, die der Größe der Herausforderungen angemessen sind.

Zivilgesellschaftliche Erklärung zur deutschen Nachhaltigkeitspolitik [PDF, 8 MB]

28.06.2019

Gepostet in: Aktuelles

Aktuelles

Mit unserem Kampagnenfahrzeug, dem Wassermobil, und interaktiven tools werden wir die BesucherInnen des Ökomarktes am Kollwitzplatz in Berlin zum Thema Wasser und über unsere Arbeit informieren.

Jeweils Donnerstags am  11./18./25.07.2019 sind wir vor Ort:
Ökomarkt, Kollwitzplatz, Wörther Str. 35, 10435,  Berlin (12-19 Uhr)

Das Wassermobil ist ein handbemalter und umgestalteter Kleintransporter, der zum Nachhaltigkeitsziel (SDG) 6 Wasser informiert.
Mit dem rollenden und interaktiven Aktionsstand informiert der Weltfriedensdienst über die zunehmende globale Wasserkrise.

Wassermobil des Weltfriedensdienst informiert über die globale WasserkriseDieses Problem geht uns alle an: Denn der europäische und deutsche Wasserfußabdruck wächst immer weiter. Dazu trägt der Import von in Lebensmitteln verstecktem, virtuellen Wasser aus dem globalen Süden enorm bei. In vielen der besonders vom Wasserstress betroffenen Länder hat der Weltfriedensdienst Partnerorganisationen. Von diesen erhalten wir Informationen aus erster Hand. Ihre Probleme und Bitten sind uns ein besonderes Anliegen.
Mit dem Wassermobil zeigen wir Möglichkeiten auf, wie ein jede/r die eigenen Angewohnheiten umstellen und so wasser – und ressourcenfreundlicher Handeln kann.

Auch der Spaß kommt bei uns nicht zu kurz! Z.B. kann man in unserem Brunnen Fakten über die Wasserproblematik fischen. Die Durststrecke ist ein Geschicklichkeitslauf für WasserträgerInnen. Mit unserem neuen Quiz kann man sein Wasserwissen testen und tolle Preise gewinnen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Herzliche Grüße
Stefanie Hess

27.06.2019

Gepostet in: Aktiv werden, Aktuelles, Wasser verbindet uns

Aktuelles

Wie kann es Kleinbauern gelingen, die Folgen des Klimawandels abzufedern?

Globale Klimakrise – lokale Katastrophe:

Die Menschen in vielen Ländern des Globalen Südens sind in einem Kreislauf aus Dürre und starkem Regen gefangen. Die Felder überfluten, ganze Ernten werden zerstört. Nach dem Wirbelsturm Idai sieht unsere Projektregion im östlichen Bergland von Simbabwe aus wie nach einem Krieg. Und doch gibt es überall im Katastrophengebiet Flächen, die weitgehend intakt blieben. Wie kann gemeinschaftlicher Ressourcenschutz lokale Katastrophen vorbeugen?

Agrarpolitik – Zukunftsfähig?

Im 5. Teil der Reihe erklärt Konstantin Kreiser vom NABU, wie eine Agrarpolitik der Zukunft aussehen muss, damit wir beim Klimawandel gerade noch die Kurve kriegen – und gleichzeitig eine Welt langfristig ernähren können.

Für kommende Generationen

Mit einer Testamentsspende an den Weltfriedensdienst unterstützen Sie unsere lokalen Partner in fast 30 Ländern darin, Konflikte ohne Gewalt zu regeln und allen Menschen einen gerechten Zugang zu Ressourcen zu ermöglichen.

Querbrief 2/19 lesen & herunterladen

Download hier [PDF]

26.06.2019

Gepostet in: Aktuelles, Das Mitgliedermagazin Querbrief

Aktuelles

Von Farai Gumisai, Dorfberater in Rusitu, Chimanimani


Überall hinterlässt der Wirbelsturm seine Spur der Zerstörung

 

Bitte spenden Sie jetzt für den Wiederaufbau.

25.06.2019

Gepostet in: Aktuelles, Simbabwe: Gemeinschaftlicher Ressourcenschutz und Ernährungssouveränität

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Informationen über die Arbeit des Weltfriedensdienst e.V.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.