Frieden schenken
Eine Spende im Namen der Liebsten

Sie suchen noch ein tolles Geschenk zu Weihnachten? Es soll nachhaltig sein und Ihre Familie und Freunde überraschen? Dann verschenken Sie doch eine Spende an den Weltfriedensdienst und machen Sie sich so stark für andere Menschen und unsere weltweite Friedensarbeit. Gerade jetzt ist das wichtiger denn je! Zum Verschenken erhalten Sie von uns eine Spendenurkunde per Post.

Jetzt Spende schenken!

Wofür setzen wir Ihre Spende ein?

Ihre Spende macht die Welt gerechter: Denn ohne Gerechtigkeit und eine Chance auf ein Leben in Würde kann es keinen Frieden geben. Zusammen mit unseren Partnerorganisationen weltweit stärken wir den Frieden, helfen indigenen Gemeinschaften, den Regenwald zu verteidigen, oder fördern Agrarökologie, damit Menschen genug zu essen haben. Gemeinsam lassen wir so Zukunft wachsen!

Was Ihre Spende zum Beispiel bewirken kann:

Jetzt Spende schenken!

Ihre Spendenurkunde

Wir schicken Ihnen die Spendenurkunde per Post zu. Bis zum 19.12. sollte diese dann noch rechtzeitig bei Ihnen in ihrem Briefkasten eintreffen. So kurz vor Weihnachten muss es schnell gehen: In der Bestätigungs-Mail zu Ihrer Geschenkspende erhalten Sie zusätzlich einen Link zum Download und selbst Ausdrucken.

Jetzt Geschenkspende abschließen!

FundraisingBox Logo

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Der Weltfriedensdienst e.V. ist unter der Steuer-Nr. 27/681/51497 als gemeinnützig anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.

Spendenkonto:

Weltfriedensdienst e.V.
IBAN: DE06 1002 0500 0003 1475 05
BIC: BFSWDE33BER
(Bank für Sozialwirtschaft)

Haben Sie Fragen?

Änne Rosenburg

rosenburg@weltfriedensdienst.de

Tel.: +49 (0)30 253 990-10

 

Gemeinsam mit lokalen Partnern unterstützt der Weltfriedensdienst e.V. Menschen dabei, ihre Lebensumstände aus eigener Kraft zu verbessern. Als gemeinnützige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit sind wir in mehr als 20 Ländern rund um den Globus aktiv.

Transparent und sparsam: Das DZI bescheinigt uns seit 1991 die ordnungsgemäße Verwendung der uns anvertrauten Spenden. Gerne können Sie sich in unserem aktuellen Jahresbericht selbst davon überzeugen.