Wassermobil
Der rollende Informationsstand für Ihre Veranstaltung

Am Wassermobil werden globale Zusammenhänge einer gerechten Wasserverteilung interaktiv aufgezeigt. Was hat unser Konsumverhalten mit der Zerstörung des tropischen Regenwaldes zu tun? Was hat industrielle Landwirtschaft mit Wasserknappheit zu tun und welche Alternativen gibt es? Wie hängen diese Themen mit Extremwetterereignissen, wie langanhaltenden Dürren und Starkregen, zusammen?

Unser Angebot für Ihre Veranstaltung

  • Abwechslungsreicher Informationsstand zur globalen Wasserkrise und sinnvollen Handlungsmöglichkeiten
  • für Märkte, Stadtteilfeste, Messen und andere Veranstaltungen
  • als interaktives Lernangebot für Schulen zu Projekttagen und –Wochen oder Ihrem Schulfest
  • für interessierte Menschen jeder Altersklasse: Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • kostenfrei

Was passiert am Wassermobil?

Wir laden Sie ein: wechseln sie durch interaktive Spiele oder im direkten Gespräch mit uns ihre Perspektive und reisen Sie multimedial zu unseren Projektpartnern – unter anderem nach Simbabwe, Senegal und Peru. Lernen Sie den Wasserfußabdruck kennen und erfahren Sie mehr zu Handlungsmöglichkeiten, um ihn zu verringern.

Unsere Informationen sind für Groß und Klein aufbereitet – kommen Sie daher gern allein oder aber mir Ihrer gesamten Familie!

Im Detail

Am Wassermobil können an bis zu zwei Stehtischen direkte Gespräche geführt werden können. Dazwischen gibt es einen Tisch voll Lernmaterial für Groß und Klein – mit interaktiven Spielen, multimedialen Informationen und verschiedenen Print-Materialien zum Studieren zu Hause. Das Wassermobil selbst ist ein von Hand angemaltes Auto, welches an sich schon eine Lerneinheit zum Thema Wasserraub bietet. Wir laden Interessierte ein mit uns zu entdecken und zu diskutieren was auf dem Auto zu sehen ist und warum. Der Stand lässt sich jederzeit sowohl für Märkte und Feste, auf Schulhöfen, für Ihre Firmenfeier oder für jegliche andere Veranstaltung einsetzen. Im Sommer gibt es auch die Möglichkeit interaktive Wasserspiele für Kinder durchzuführen.

 

  • Globale Wasserverteilung: Mit Quiz, Wasserstresskarte und Verteilungsmodel beantworten wir die Frage: Wie viel Wasser steht uns eigentlich zur Verfügung?
  • Unser Wasserfußabdruck: In welchen Produkten steckt das meiste Wasser? Und was ist eigentlich Wasserraub? Mit Einkaufskorb, Quiz und Faktenfischen wird vermittelt, wie viel Wasser zur Herstellung bestimmter Produkte verwendet wurde.
  • Alltagstipps: Lernen Sie durch unsere praktischen Produkte, wie Saisonkalender und Kochbuch, wie jeder Mensch kinderleicht richtig viel Wasser sparen kann.
  • Funktionierende Lösungsansätze zum Schutz von Wasser: Unsere Partnerorganisationen sind bereits länger und härter von der Klimakrise betroffen und haben deswegen funktionierende Lösungsansätze entwickelt. Sie schützen den Regenwald und betreiben mit Agrarökologie zukunftsfähige Landwirtschaft.
  • Im Sommer: Geschicklichkeitslauf zur Verfügbarkeit von Wasser: Woher bekommen wir Wasser, wenn es nicht mehr aus dem Hahn kommt?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Fee Schreier

Projektkoordination Bildungs- und Kampagnenarbeit

schreier@weltfriedensdienst.de

Tel.: +49 (0)30 253 990-21

Laura Sauer

Bundesfreiwilligendienst Bildungsarbeit

act4change@weltfriedensdienst.de

Tel.: +49 (0)30 253 990-41

Schutz vor COVID-19 – Der Schutz unser aller Gesundheit und die Eindämmung von COVID-19 hat für uns höchste Priorität. Bei der Durchführung der Bildungseinheiten halten wir uns an Abstandsregelungen und Hygienevorschriften. Wir gestalten die Workshops flexibel entsprechend der Voraussetzungen vor Ort und gerne auch an der frischen Luft.